DATENSCHUTZ

 

Allgemeines

Vielen Dank, dass Sie sich für eines unserer Internetangebote (Website) und die damit verbundenen Funktionen, Produkte und Dienstleistungen interessieren. Für uns, skando energie, ist hierbei der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr wichtig. Deshalb möchten wir Ihnen einen umfassenden Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs und der Nutzung bereitgestellter Funktionen, Produkte und Dienstleistungen auf unseren Websites geben. Grundlage für die folgenden Informationen und die damit verbundenen Rechte und Pflichten sind die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), das nationale Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie weitere datenschutzrechtliche Bestimmungen, denen wir unterliegen.

Die nachfolgenden Informationen, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten, sollen Ihnen Antworten auf wichtige Fragen geben.

Hinweis: Sofern Sie im Rahmen unserer Websites Online-Verträge zu Produkten und Dienstleistungen abschließen oder sich am Online-Bewerbungsverfahren beteiligen, erhalten Sie zu diesen Verträgen und Verfahren zusätzliche Datenschutzinformationen!

 

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen und des Datenschutzbeauftragten
Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist die:

skando energie
Statiusweg 21
D-30419 Hannover

Telefon: +49 (0)162 5907576

E-Mail: info@skando-energie.de
www.skando-energie.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per Post unter der o. g. Adresse mit dem Adresszusatz „Datenschutzmanagement“ oder per E-Mail unter info@skando-energie.de.

 

2 Allgemeine Nutzung der Website

2.1 Hosting
Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs der Website einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebots auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebots gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

2.2 Cookies
Wir verwenden sogenannte Session-Cookies, um unser Onlineangebot zu optimieren. Ein Session-Cookie ist eine kleine Textdatei, die von den jeweiligen Servern beim Besuch einer Internetseite verschickt und auf Ihrer Festplatte zwischengespeichert wird. Diese Datei als solche enthält eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Diese Cookies werden gelöscht, nachdem Sie Ihren Browser schließen.

Wir verwenden in geringem Umfang auch persistente Cookies (ebenfalls kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden), die auf Ihrem Endgerät verbleiben und es uns ermöglichen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Diese Cookies werden auf Ihrer Festplatte gespeichert und löschen sich nach der vorgegebenen Zeit von allein. Ihre Lebensdauer beträgt 1 Monat bis 10 Jahre. So können wir Ihnen unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer präsentieren und Ihnen beispielsweise speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite anzeigen.

Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung der Cookies gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO liegt darin, unsere Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

In den Cookies werden etwa folgende Daten und Informationen gespeichert:

- Log-In-Informationen
- Spracheinstellungen
- eingegebene Suchbegriffe
- Informationen über die Anzahl der Aufrufe unserer Website sowie Nutzung einzelner Funktionen unseres Internetauftritts.

Bei Aktivierung des Cookies wird diesem eine Identifikationsnummer zugewiesen. Eine Zuordnung Ihrer personenbezogenen Daten zu dieser Identifikationsnummer wird nicht vorgenommen. Ihr Name, Ihre IP-Adresse oder ähnliche Daten, die eine Zuordnung des Cookies zu Ihnen ermöglichen würden, werden nicht in den Cookie eingelegt. Auf Basis der Cookie-Technologie erhalten wir lediglich pseudonymisierte Informationen, beispielsweise darüber, welche Seiten unserer Website besucht wurden.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies vorab informiert werden und im Einzelfall entscheiden können, ob Sie die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen, oder dass Cookies komplett verhindert werden. Dadurch kann die Funktionalität der Website eingeschränkt werden.

2.3 E-Mail Kontakt
Wenn Sie mit uns in Kontakt treten (z. B. per Kontaktformular oder E-Mail), speichern wir Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen.

Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.

Weitere personenbezogene Daten speichern und nutzen wir nur, wenn Sie dazu einwilligen oder dies ohne besondere Einwilligung gesetzlich zulässig ist.

 

3. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten
Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Bereiche Zugriff auf Ihre personenbezogene Daten, die diese zur Erfüllung der Zwecke (siehe Zwecke und Rechtsgrundlagen) benötigen. Dies gilt auch für von uns beauftragte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen. Sofern gesetzliche Verpflichtungen oder verbindliche Anordnungen von Vollstreckungsorganen und Behörden bestehen, kann eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgen.

Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sein (Beispiele)

  • Auftragsverarbeiter (Dienstleister in den Kategorien Druck-, Post und Logistik, Vorgangsbearbeitung, Inkasso, Auskunfteien, Adressverifizierung, IT-Dienste, Beratung, Vertrieb und Marketing, technische Gewerke sowie verbundene Unternehmen im Rahmen von zentralen Konzerndienstleistungen);
  • Dienstleister, die nicht im Rahmen einer Auftragsverarbeitung für uns tätig sind (ausgewählte Fachbetriebe und Handwerker), zur effizienten Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten;
  • Banken (Abwicklung Zahlungsverkehr)
  • Vollstreckungsorgane, Behörden;
  • Sonstige Dritte, für die Sie eine Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben oder eine Rechtsgrundlage zur Datenübermittlung besteht (gerichtlich bestellte Betreuer, Insolvenzverwalter, Rechtsanwälte, Eigentümerverwaltungen, Wohnungsgenossenschaften, etc.);
  • Öffentliche Institutionen der Gefahrenabwehr (z. B. Polizei, Feuerwehr, THW) im Rahmen von Notfalleinsätzen – auch im Rahmen von Störungsmeldungen –, von Katastropheneinsätzen und Krisenübungen im Rahmen der Daseinsvorsorge.

 

4. Datenübermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Drittland oder eine internationale Organisation
Wir übermitteln keine personenbezogenen Daten in ein Drittland (Staaten außerhalb der Europäischen Union (EU) oder dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR)) oder eine internationale Organisation. Wir beauftragen auch keine Dienstleister in einem Drittland, es sei denn, die Europäische Kommission hat entschieden, dass in diesem Drittland ein angemessenes Schutzniveau besteht (Art. 45 DSGVO), oder geeignete Garantien vorgesehen sind (z. B. Standardvertragsklauseln), die von der Europäischen Kommission oder der Aufsichtsbehörde in einem festgelegten Verfahren angenommen wurden, und durchsetzbare Rechte und Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen.

Hiervon ausgenommen sind die personenbezogenen Daten, die mit der Art und Weise Ihrer Nutzung unserer Websites zusammenhängen (Nutzungsdaten) und von uns oder durch uns beauftragte Dritte für die (anonyme) Nutzungsanalyse und Optimierung unserer Websites verarbeitet werden. Ebenfalls ausgenommen sind die von uns verwendeten Dienste zur onlinebasierten Werbung und die durch uns bereitgestellten Buttons zur Nutzung sozialer Netzwerke; sofern Sie diese aktiv nutzen. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in den relevanten Abschnitten: a) "Soziale Netzwerke", b) "Web-Steuerung, -Analyse und Werbung" und c) "Eingesetzte Dienste und damit verbundene Cookies".

 

5. Speicherdauer Ihrer personenbezogenen Daten
Ihre personenbezogenen Daten werden durch uns gelöscht, wenn die Zwecke für die wir die Daten verarbeiten, entfallen (z. B. Abbestellen eines Newsletters, Widerruf einer Werbeeinwilligung, Beendigung einer Dienstleistung), sämtliche gegenseitigen Ansprüche erfüllt sind und keine gesetzlichen Rechtfertigungsgründe (z. B. Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, Sicherstellung rechtlicher Ansprüche und zur Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten) bestehen.

 

6. Ihre Datenschutzrechte gegenüber skando energie
Ihnen als Nutzer unserer Websites und betroffene Person (i. S. d. Art. 4 Nr. 1 DSGVO) stehen bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns als Verantwortlicher (i. S. d. Art. 4 Nr. 7 DSGVO) die folgenden Rechte zu:

Sie können Ihre datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärungen, welche Sie uns erteilt haben, jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Auskunft (gemäß Art. 15 DSGVO), das Recht auf Berichtigung (gemäß Art. 16 DSGVO), das Recht auf Löschung (gemäßArt. 17 DSGVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (gemäß Art. 18 DSGVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (gemäß Art. 20 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten. Beachten Sie bitte, dass beim Recht auf Auskunft und beim Recht auf Löschung gesetzliche Einschränkungen bestehen (§§ 34, 35 BDSG).

Ihnen steht auch das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu (gemäß Art. 77 DSGVO). Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist: „Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen“, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover, www.lfd.niedersachsen.de, poststelle@lfd.niedersachsen.de.

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die wir aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e, f DSGVO (siehe oben) durchführen, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling (im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO). Verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung, können Sie auch dieser Verarbeitung widersprechen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Ihren Widerspruch richten Sie bitte an die im Abschnitt 1. (Name und Anschrift des Verantwortlichen und des Datenschutzbeauftragten) genannte Postanschrift oder per E-Mail.

 

7. Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten
Sie entscheiden freiwillig, welche personenbezogenen Daten Sie uns bereitstellen. Sie müssen diejenigen Daten bereitstellen, die für die Durchführung der von Ihnen freiwillig genutzten Produkte und Dienstleistungen auf unseren Websites erforderlich oder zu deren Verarbeitung wir gesetzlich verpflichtet sind. Sofern Sie diese personenbezogenen Daten nicht bereitstellen, können sich Einschränkungen in der Bereitstellung der von Ihnen angeforderten Produkte und Dienstleistungen ergeben (zum Beispiel: in der barrierefreien Kommunikation per Telefon, E-Mail), oder wir sind nicht in der Lage, diese Produkte und Dienstleistungen überhaupt anzubieten.

 

8. Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall
Im Rahmen der Nutzung unserer Websites und der darüber angebotenen Produkte und Dienstleistungen finden keine automatisierten Entscheidungen im Einzelfall, einschließlich des Profilings, statt.

 

9. Welche Daten werden von Ihnen verarbeitet?
Sie können unsere Websites grundsätzlich ohne die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten nutzen. Jedoch werden mit Ihrem Besuch auf unseren Websites (technisch bedingt) bestimmte personenbezogene Daten automatisch übermittelt (z. B. IP-Adresse des anfragenden Rechners (Speicherung erfolgt verkürzt zur Anonymisierung), Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und Adresse (URL) der angeforderten Webinhalte, Erkennungsdaten des verwendeten Browsers und des Betriebssystems, Website die zuvor aufgerufen wurde, Name des Internet-Service-Providers). Diese Daten werden ausschließlich für Zwecke des Datenschutzes und der Datensicherheit , insbesondere zum Erkennen und zur Abwehr von mutwilligen Angriffsversuchen verwendet.

Darüber hinaus verwenden wir für die Steuerung, Analyse und Optimierung unsere Websites sowie zu Marketingzwecken verschiedene technische Dienste (hiermit ist überwiegend auch der Einsatz von Cookies(1) verbunden), die Ihre Nutzungsdaten in pseudonymisierter oder anonymisierter Form verarbeiten. Diese dienen dazu, unsere Websites für Sie nutzerfreundlicher und - in Abhängigkeit von der Nutzung - optimaler zu gestalten und weiterzuentwickeln. Eine Zuordnung oder Identifizierung Ihrer Person ist hierbei durch uns nicht vorgesehen!
Sofern Sie zusätzlich von uns bereitgestellte Dienste, Produkte oder Dienstleistungen nutzen (zum Beispiel: abonnieren von Newslettern, Teilnahme an Gewinnspielen) sind von Ihnen freiwillig und mit Ihrer Einwilligung personenbezogene Daten anzugeben, damit wir diese Dienste, Produkte und Dienstleistungen ordnungsgemäß bereitstellen können.

 

10. Aus welchen Quellen stammen Ihre personenbezogenen Daten
Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich direkt bei Ihnen und während der Nutzung unserer Websites. Darüber hinaus erhalten wir - bezogen auf Ihre Nutzung unserer Websites - über Sie keine personenbezogenen Daten von Dritten.